"Helfende Hände" - Flüchtlingshilfe in der Verbandsgemeinde Weißenthurm

Viele Menschen müssen aus den unterschiedlichsten Gründen ihre Heimat verlassen und suchen Schutz und Zuflucht bei uns.Um diesen Menschen in den verschiedensten Lebensbereichen zu unterstützen, wurde die Initiative der "Helfenden Hände" ins Leben gerufen, die aus dem ersten "Runden Tisch" der Verbandsgemeinde Weißenthurm entstanden ist.

 

Gemeinsam haben es sich hier hauptamtliche Akteure und ehrenamtliche Helfer/innen zur Aufgabe gemacht, die Integration der neu zugewanderten Menschen zu fördern und ihnen bei Fragen und Problemen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

 

Möchten auch Sie uns unterstützen oder haben Sie Anregungen und Ideen? Dann klicken Sie bitte hier

 

>>> Ich möchte helfen <<<

 

 

Einerseits erschweren Sprachbarrieren die Kommunikation, andererseits können kulturelle Unterschiede Spannungsfelder erzeugen, die es zu überwinden gilt. Sicherlich werden Sie sich mit neuen Verhaltensweisen und/oder Gewohnheiten konfrontiert sehen.

 

Dies sollte Sie jedoch nicht entmutigen. Lassen Sie sich auf Neues ein und versuchen Sie gemeinsam für das neue Leben dieser Menschen in Deutschland eine "Helfende Hand" zu sein.

 

Bei Ihrem Engagement wünschen wir Ihnen viel Freude und eine gute gemeinsame Zeit mit den Ihnen anvertrauten Menschen.

 

Ihr Team der "Helfenden Hände"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Initiative offene Jugendarbeit in der Stadt Mülheim-Kärlich e.V.